CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Internationale Designmesse Blickfang

Designmesse Blickfang am Wochenende in den Deichtorhallen

Newcomer und altbekannte Designer präsentieren und verkaufen Mode, Möbel, Schmuck und ausgefallene Accessoires

Die internationale Designmesse Blickfang bietet am kommenden Wochenende 120 Ausstellern aus den Bereichen Möbel, Mode, Schmuck und Accessoires eine Plattform. Die Anbieter präsentieren sich nicht nur einem ausgewählten Fachpublikum, sondern allen interessierten Besuchern. Die Messe jährt sich damit zum fünften Mal. Neben Hamburg als einzigem norddeutschen Standort findet sie jährlich auch noch in Zürich, Stuttgart, Basel, Wien und München statt.

Kleidung und Möbel

Junge Designer stellen extravagante modische Kollektionen vor und setzten ein Statement gegenüber monotoner Basic-Ausstattung. Möbeldesigner sind die zweitstärkste Gruppe auf der Blickfang: ob Tische, Garderoben, Leuchten, Stühle oder ganze Regale – Interior-Highlights, die man direkt vor Ort erwerben kann. Aus Hamburg selbst stammen 19 Aussteller; auch Anbieter aus Österreich, Schweiz, Dänemark, Finnland und Großbritannien sind vertreten.

Auszeichnung für die Besten

Inga Sempé, die Tochter des legendären Zeichners des „Kleinen Nick“, wird am Freitag als Kuratorin mit der Jury den jeweils besten Aussteller der Kategorien „Möbel & Produkt“ und „Mode & Schmuck“ küren. Die erfolgreiche Interior-Designerin muss sich für zwei der vielen Produkte entscheiden. Nach der Preisverleihung gibt es Gelegenheit zum „Late Night Shopping“. Dieses abendliche Shopping-Event wird in Hamburg offenbar immer beliebter. Es findet auf Initiative einzelner Häuser, Straßen oder Passagen wie zum Beispiel dem Hanseviertel (15.September) oder der Hamburger Meile (26.November) statt.
kd

Quelle und weitere Informationen:
www.blickfang.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.