CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
China Time 2012 Rathausmarkt - ©  www.mediaserver.hamburg.de/ U. Schmidt

CHINA TIME 2016 bringt „secret sounds“ in die Hansestadt

Mehr als 160 Veranstaltungen. Auch diverse Wirtschaftstermine stehen auf dem Programm

Wenige Wochen vor der Eröffnung der Elbphilharmonie wird auch die CHINA TIME in diesem Herbst im Zeichen der Musik stehen. Die Veranstaltungsreihe „secret sounds“ bringt für fast drei Wochen fernöstliche Klänge in die Hansestadt. Mit Konzerten im resonanzraum St. Pauli, im Monkeys Music Club und in der Laeiszhalle knüpft die CHINA TIME an die erfolgreiche Veranstaltungsreihe vor zwei Jahren an. 2014 standen mit „secret signs“ chinesische Kunst und Schriftzeichen im Mittelpunkt. Zur 6. CHINA TIME vom 7. bis 25. November 2016 werden über 160 Veranstaltungen ein Fenster in den Fernen Osten öffnen.

Vorträge zu Wirtschaft, Recht und Politik

Dabei ist das Programm nicht ausschließlich auf kulturelle Events beschränkt. Zahlreiche Vereine, Initiativen, Universitäten und Unternehmen beschäftigen sich in Hamburg mit China. In Veranstaltungen zu Wirtschaftsthemen, Recht und Politik, Heilwissen und Bewegungskunst werden sie ihre Expertise vorstellen. Über zwanzig Veranstaltungen werden zu den Themen Wirtschaft, Recht und Politik angeboten. Besucher aus Deutschland und China erhalten in Vorträgen praxisrelevante Informationen über die jeweils andere Wirtschaft.

So erfahren die Gäste zum Beispiel, wie das Markenmanagement in Fernost funktioniert oder woraus die deutsche Strategie „Industrie 4.0” besteht. Die Wirtschaftsbehörde organisiert einen Vortrag zur chinesischen Innovationspolitik und deren Chancen für Hamburger Unternehmen. Rechtsexperten erklären das deutsche Arbeitsrecht. In einem Workshop speziell zur Handelsmetropole Hong Kong erläutern Regierungsvertreter und Fachleute aus Hong Kong, Deutschland und China, wie Unternehmer sich erfolgreich in China engagieren können.

Hamburg Summit am 23. November

Die CHINA TIME ist Teil der Feierlichkeiten zum 30. Jubiläum der Städtepartnerschaft mit der Wirtschaftsmetropole Shanghai. Neben der Veranstaltungsreihe CHINA TIME findet in diesem Jahr ein weiteres herausragendes China-Event in Hamburg statt: Am 23. November lädt die Handelskammer mit weiteren Partnern zum ‚Hamburg Summit: China meets Europe‘ ein. Zu der bedeutenden europäisch-chinesischen Wirtschaftskonferenz werden hochrangige Gäste aus China und ganz Europa erwartet. „Dieses Forum ist ein wichtiger Beitrag zum Ausbau und zur Vertiefung der chinesisch-deutschen, aber auch der chinesisch-europäischen Beziehungen“, sagt Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder, der die Nachfolge von Helmut Schmidt als Honorary Chairman des „Hamburg Summit: China meets Europe“ antritt.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.chinatime.hamburg.de
Zum Programm der CHINA TIME

Wichtiger Handelspartner

China ist der stärkste Handelspartner des Hamburger Hafens und hat einen Anteil von rund 29 Prozent am Gesamtcontainerumschlag von Deutschlands größtem Seehafen. Über Hamburg werden rund 50 Prozent des deutschen Außenhandels mit China abgewickelt. 2015 wurden im hiesigen Hafen 23,6 Millionen Tonnen beziehungsweise 2,5 Millionen TEU mit Ursprung beziehungsweise Ziel Volksrepublik China umgeschlagen.
(Angaben: www.hafen-hamburg.de)

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.