CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
MuCem - © Hilke Maunder

Gelebte Partnerschaft: Zweiter Bürgeraustausch mit Marseille

Nach 2013 veranstalten das maison allemande Marseille und Hamburgs deutsch-französische Gesellschaft Cluny e.V. erneut einen Bürgeraustausch mit Hamburgs Partnerstadt

Im Jahr 2013 organisierte die DFG Cluny e.V. und das maison allemande Marseille den ersten Bürgeraustausch zwischen Marseille und Hamburg anlässlich des 55. Partnerstadtjubiläums. Aufgrund der äußerst positive Resonanz und Nachfrage wird dieser Bürgeraustausch auf Initiative von Gabriele Jacobsen von Cluny e.V. in diesem Jahr wiederholt. Unterstützt wird der Austausch von Angela Reverdin Gabriel, seit sieben Jahren ehrenamtlicher Hamburg Ambassdor in der südfranzösischen Hafenstadt und Vorstandsmitglied des “maison allemande”, von der Senatskanzlei Hamburg und der Stadt Marseille, bei der Joelle Giordano die ursprüngliche Idee hatte.

In Hamburg ist der Besuch der Marseiller Bürger vom 10. bis 15. September geplant. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Empfang und Führung im Hamburger Rathaus, Stadt- und Hafenrundfahrt, eigene Unternehmungen sowie ein gemeinsamer Ausflug nach Lübeck. In Marseille werden die Hamburger Gäste vom 5.-10. November 2015 erwartet.
him

Quelle und weitere Informationen:
eigene Recherchen
www.cluny.de

Hamburgs Partnerstadt Marseille

Marseille gehört mit zu den ersten Partnerstädten Hamburgs. Die Annäherung der beiden Hafenstädte stand 1958 ganz im Zeichen der deutsch-französischen Aussöhnung. Inzwischen hat sich die damals informell zwischen den beiden Bürgermeistern vereinbarte Städtepartnerschaft von der rein politischen Ebene in viele Bereiche emanzipiert und wird von zahlreichen persönlichen Freundschaften belebt. Der Hafen war und ist die größte Gemeinsamkeit zwischen den beiden Partnerstädten. Aber nicht nur in puncto Hafenwirtschaft und -verkehr haben die beiden Städte ähnliche Visionen: Die Hamburger HafenCity und Euromediteranée – das Pendant auf Marseiller Seite – sind zwei ehrgeizige Projekte, Architektur der Zukunft und Nutzung brach liegender Hafenanlagen zu kombinieren.

Hamburgs Partnerstädte

Zum weltweiten Netzwerk des Stadtstaates Hamburg gehören nicht nur offizielle Repräsentanten wie z.B. das Hamburg Liaison Office, Hafenpatenschaften und das ehrenamtliche Netzwerk der HamburgAmbassadors, sondern mittlerweile neun Städtepartnerschaften – in der Passage der Städtepartnerschaften unter der Bergstraße werden sie mit Fotografien von Thomas Füsser und Texten von Geli Schmidt vorgestellt: Prag, St. Petersburg, Marseille, Shanghai, Dresden, Osaka, Chicago, Léon und Dar es Salaam. Beim Hamburg Marathon 2015 stellte St. Petris Hauptpastor Christoph Störmer ein Staffellauf mit Teilnehmern aus allen neun Partnerstädten auf die Beine.
Quelle: www.hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.