CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
Gewinner des Internorga-Zukunftspreis 2016 in der Kategorie Trendsetter Produkt – Nahrungsmittel & Getränke“: Cucumis GmbH - © Hamburg Messe / Stephan Wallocha

Bewerbung für Internorga Zukunftspreis 2017 ab sofort möglich

Trendsetter im Außer-Haus-Markt werden in vier Kategorien ausgezeichnet. Für die Gewinner dieses Jahres hat sich die Teilnahme gelohnt

Die Bewerbungsphase für den siebten Internorga Zukunftspreis hat begonnen. Mit dem Preis zeichnet die Leitmesse Produkte, Dienstleistungen oder Strategien aus, die auf Zukunftsverträglichkeit und Nachhaltigkeit setzen. 2016 gingen über 100 Bewerbungen ein. Die Bandbreite der Ideen reicht von mobilen Kantinen über Obst und Gemüse, das durch ein spezielles Trocknungsverfahren zu Snacks veredelt wird, bis hin zu Matratzen und Betten aus natürlichen Materialien. Die Internorga findet vom 17. bis 21. März 2017 in Hamburg statt.

Traditionelle Herstellungsweisen mit innovativen Technologien verbinden

„Der Zukunftspreis hat uns den Weg in die Branche geebnet und dabei unterstützt, uns in dem stark wachsenden Markt zu behaupten”, sagt Vasco Emmanuel Kulke, Geschäftsführer der Cucumis GmbH und Gewinner 2016 in der Kategorie „Trendsetter Produkt – Nahrungsmittel & Getränke“. Der Umsatz des Unternehmens habe sich seitdem verdreifacht, sagt der Unternehmer.

Der Zukunftspreis wird in vier Preiskategorien verliehen. Die Kategorie „Trendsetter Unternehmen – Artisan“ zeichnet Handwerksbetriebe wie beispielsweise Fleischer oder Bäcker aus, die traditionelle Herstellungsweisen mit innovativen Technologien und nachhaltigem Wirtschaften verknüpfen. Die Kategorie „Trendsetter Unternehmen – Gastronomie & Hotellerie“ richtet sich an Unternehmen aus Hotellerie, Gastronomie, Catering oder Gemeinschaftsverpflegung. Sie sollen zeigen, wie sich unternehmerisches Handeln und zukunftsgerichtetes Wirtschaften zum Beispiel durch ökologische Rohstoffgewinnung, Ressourcen- und Energieeffizienz oder faire Handelsbeziehungen vereinen lassen.

Neue Produkte & optimierte Arbeitsprozesse

Speziell für Aussteller der Internorga stehen zwei weitere Rubriken offen: „Trendsetter Produkt – Nahrungsmittel & Getränke“ prämiert innovative Nahrungsmittel und Getränke, die sich durch biologisch wertvolle Rohstoffe, hohe Qualität oder faire Produktionsbedingungen auszeichnen. Die Rubrik „Trendsetter Produkt – Technik & Ausstattung“ würdigt zudem intelligente Lösungen, die langlebig und effizient im Einsatz und in der Nutzung von Energie und Materialien sind. Zu dieser Kategorie zählen auch technische Neuerungen, die Arbeitsprozesse optimieren.

Unternehmen können sich bis zum 15. Januar 2017 unter www.internorga.com/zukunftspreis
bewerben oder über Empfehlungen teilnehmen. Aus allen Bewerbungen wählt eine unabhängige Expertenjury drei Finalisten pro Kategorie aus. Die Gewinner der einzelnen Kategorien werden im März 2017 im Rahmen der Eröffnungsgala am Vorabend der Internorga ausgezeichnet.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.internorga.com/zukunftspreis

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.