CCH Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/F.Scymanska
© mediaserver.de The Boeing Company/TEAGUE

Aircraft Interiors Expo bringt die Zukunft des Fliegens nach Hamburg

Die Aircraft Interiors Expo zeigt noch bis morgen die weltweiten Trends für Flugzeugkabinen und Bordprodukte

Größere Handgepäckfächer, schnelleres WLAN, solarbetriebene Steckdosen, Bordfilme in Dolby Surround und 3D – viele der ab heute auf der weltgrößten Kabinenmesse in Hamburg vorgestellten Innovationen werden bereits in Kürze Alltag auf Flugreisen sein.

Hohe Erwartungen

Auf der Aircraft Interiors Expo präsentieren noch bis Donnerstag, 16. April 2015, in den Hamburger Messehallen in diesem Jahr fast 600 Aussteller aus 40 Ländern Trends, Produkte und Innovationen für die Flugzeugkabine. Damit stellt die weltgrößte Kabinenmesse die Rekordzahlen des Vorjahres erneut in den Schatten. Knapp 10.000 internationale Fachbesucher, darunter 800 Airline-Vertreter, werden in den drei Tagen erwartet.

Hamburg im Zentrum

Allein drei Messehallen widmen sich in diesem Jahr ausschließlich dem Thema Inflight Entertainment. Damit ist das Thema Bordunterhaltung inklusive technischer und inhaltlicher Elemente das am stärksten wachsende Segment. Im Zentrum der Entwicklung steht Hamburg. Ein signifikanter Teil der 40.000 Arbeitsplätze am Luftfahrtstandort bezieht sich auf den Bereich Kabine. Damit ist die norddeutsche Metropolregion der weltweit wichtigste Standort in diesem wachsenden Markt und der beste Ort für die Verleihung des internationalen Innovationspreises für die Flugzeugkabine.

Best-Practice: Lufthansa Technik

Wie innovativ Hamburger Unternehmen sind, zeigt unter anderem Lufthansa Technik mit mehreren Kabineninnovationen und -technologien, darunter auch einem Wireless Access Point WAP, der auf der Nominierungsliste für den Crystal Cabin Award steht. Der WAP, eine kleine Baueinheit mit internen Antennen für die einfache Installation, ist der erste Router in der Luftfahrtindustrie, der auf dem neuen 802.11ac Standard basiert und Übertragungsraten von bis zu 1.3 Gbps bietet. Ferner von LHT vorgestellt werden das HelioJet LED Kabinenbeleuchtungssytem, das LHT gemeinsam mit SCHOTT Lighting and Imaging entwickelte, das nichtelektrischen Fluchtwegmarkierungssystem GuideU, und die neueste Generation der Patient Transport Unit (PTU), die den sicheren Transport von Intensivpatienten an Bord ermöglicht.

Branchen-Showdown beim Crystal Cabin Award

Auch 2015 würdigt der Crystal Cabin Award, quasi der „Oscar“ für Flugzeugkabinen, außergewöhnliche Kabinenkonzepte und -produkte. Die 21 Finalisten setzen sich aus einer Shortlist von 68 Bewerbern aus 18 Ländern zusammen. Die Sieger werden wie jedes Jahr anlässlich der Aircraft Interiors Expo 2015 verkündigt.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.aircraftinteriorsexpo.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.