Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
TOM TAILOR - © Tom Tailor

Mode aus Hamburg ist gefragt

Tom Tailor Women wächst im Kernmarkt Deutschland um 7,5 Prozent. Offensive der Damenmarke zeigt Erfolg

Die Damen-Kollektionen für die Zielgruppe 20 bis 45 Jahre hat sich inzwischen zur umsatzstärksten Linie der Dachmarke TOM TAILOR entwickelt und generiert heute einen Anteil von 46 Prozent des Markenumsatzes von TOM TAILOR. In Deutschland stieg der Retail-Umsatz der Damen-Linie von Januar bis November im Vergleich zum Vorjahreszeitraum flächenbereinigt um 7,5 Prozent.

Fast 700 Shop-in-Shops

Seit der Bündelung der Markenverantwortlichkeit bei einem Brand Vice President im April 2015 zeigt sich die Produktlinie noch trendaktueller und gewinnt im Textilmarkt weiter an Bedeutung. In den ersten elf Monaten dieses Jahres expandierte die Linie weiter und erhöhte die Anzahl der Shop-in-Shops national um 85 auf insgesamt 686 Flächen.

Erfolg auch in Übersee

„Die positive Resonanz unserer internationalen Kunden auf unsere Linie TOM TAILOR WOMEN sehen wir als Beleg für unsere Strategie der kurzfristigen und analytischen Produktentwicklung. Wir werden unsere belegte Produktexzellenz konsequent weiterentwickeln“, so Dieter Holzer, Vorstandsvorsitzender der TOM TAILOR GROUP. Eine außerordentliche Performance zeigte die Damen-Linie in diesem Jahr bei Hosen, Jacken und Blusen. Auch das Nachversorgungsprogramm (NOOS) wird von den Handelspartnern verstärkt angefragt. Der Damen-Anteil am Online-Geschäft mit der Marke TOM TAILOR beträgt gegenwärtig 56 Prozent.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.tom-tailor-group.com

Über die TOM TAILOR Group

Die 1962 gegründete TOM TAILOR GROUP aus Hamburg-Niendorf gehört zu den TOP 10 der deutschen Modeanbieter mit 1.460 Shops in 20 Ländern, die 932 Millionen Euro im vergangenen Jahr erwirtschafteten. Der internationale, börsennotierter Fashion- und Lifestylekonzern beschäftigt derzeit rund 6.800 Mitarbeiter.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.