Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
Gruner + Jahr Gebäude - © Gruner + Jahr GmbH & Co KG Anna Mutter

Studie untersucht Effekte von Influencer Marketing

Neue Studie von Gruner + Jahr zeigt Wirkungseffekte von Influencer-Kampagnen. Worauf Werbetreibende achten müssen

Über das Thema Influencer Marketing wird viel diskutiert. Wie in allen Marketing-Disziplinen können Werbungtreibende und Influencer dabei viel richtig, aber auch viel falsch machen. Wie eng können eine Marke und ein Influencer zusammenarbeiten? Wann geht die Glaubwürdigkeit verloren? Wie sollte eine Influencer-Kampagne gestaltet sein, damit sowohl User als auch Marken davon profitieren? Diesen Fragestellungen ging G+J e|MS in einer Studie nach. Darin kommen Marketing-Experten sowie Influencer und deren Follower selbst zu Wort. Im Fokus der Untersuchung stand die Frage nach der Wirkung von so genannten Influencern.

Steigende Kaufbereitschaft

Die Ergebnisse zeigen demnach: Die Follower empfinden die Influencer mehrheitlich als ehrlich und unabhängig. Trotzdem nehmen die User nach eigener Aussage entsprechende Botschaften durchaus als Markenkommunikation wahr. Insgesamt lassen sich mehrere positive Wirkungen des Einsatzes von Influencern feststellen.

So falle den Followern auf, wenn ein Influencer eine Marke erwähnt, wobei sie die konkrete Botschaft der Influencer auch eindeutig der werbenden Marke zuordnen. Mit einem Zuwachs von 28,2 Prozent schaffen Influencer Kampagnen damit in hohem Maße Aufmerksamkeit für eine Marke.

Die Studie zeige unter anderem außerdem, dass die Erwähnung einer Marke durch Influencer zu gesteigerten Werten für Sympathie, Vertrauen und Glaubwürdigkeit der Marke selbst führt. Zuletzt schaffen Influencer durch ihre Vertrautheit auch konkrete Handlungsimpulse: Die Kaufbereitschaft für eine Marke steigt der Studie zufolge im Schnitt um 23 Prozent.
bkr/kk

Quelle und weitere Informationen:
https://www.guj.de/presse

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.