Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
HafenCity, Luftbild - © HafenCity GmbH

Stadt neu bauen - die Metropole von morgen

IBA Hamburg und HafenCity Hamburg präsentieren sich vom 6.-8. Oktober mit einer gemeinsamen Ausstellung auf der EXPO REAL in München.

Der Hamburg-Stand hat in diesem Jahr eine Dependance: Auf Einladung der Messe München präsentieren sich die beiden großen Stadtentwicklungsprojekte Hamburgs mit einer gemeinsamen Ausstellung im Bereich „Intelligent Urbanization“ in der Halle A2. „Stadt neu bauen“ ist kein klassischer Messestand, sondern eine Ausstellung zu zentralen Stadtentwicklungsthemen, die von der HafenCity Hamburg GmbH gemeinsam mit der IBA Hamburg GmbH konzipiert wurde und seither europäischen (u.a. Brüssel, Marseille, Wien und Zürich) und US-amerikanischen Städten (Boston, Chicago, Baltimore und Washington) als Dialogplattform gedient hat. Ziel war und ist es, gemeinsam einen internationalen Austausch über die Zukunft der Metropole zu initiieren und die Erfahrungen anderer europäischer Städte aktiv einzubeziehen.

Ähnliche Herausforderungen weltweit

Auch wenn die jeweiligen Rahmenbedingungen in den westlichen Metropolen sehr unterschiedlich sind, so zeigt sich dennoch, dass sie alle vor großen Herausforderungen stehen, denn Bevölkerungszuwachs, die internationale, von sozialen Spaltungsgefahren geprägte Stadtgesellschaft und der Klimawandel verlangen grundlegende Weichenstellungen für die Zukunft. Mit den beiden bedeutenden Hamburger Stadtentwicklungsprojekten HafenCity und Internationale Bauausstellung IBA Hamburg, die sich seit dem erfolgreichen IBA Präsentationsjahr 2013 als städtischer Projektentwickler neuen Aufgaben im Süden Hamburgs zuwendet, werden verschiedene Lösungen aufgezeigt, wie Wachstum innerhalb der Städte nachhaltig gestaltet werden kann.

Nachhaltig wachsen

Im Zentrum der Ausstellung „Stadt neu bauen“ steht ein überdimensionaler Kompass, der symbolisch einen Weg in die Stadt der Zukunft weist. Statt Himmelsrichtungen zeigt er jene übergeordneten Ziele an, die es für die Metropole von Morgen zu erreichen gilt: Growing City“, „Open City“, „Smart City“ sowie „Civic City“. Sie formen den konzeptionellen Rahmen der Strategien und Projekte, mit denen HafenCity und IBA Hamburg den Möglichkeiten der Zukunft begegnen. Und sie sollen aktiv zu einem Dialog über die Zukunft der Städte anregen – auch auf der diesjährigen EXPO REAL.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.hafencity.com
www.iba-hamburg.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.