Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
Gateway - © Visy

London setzt auf Sicherheit made in Hamburg

Basler-Kameras überwachen im Londoner Containerhafen Tilbury den Zugang und Waren aus aller Welt. Kooperation mit Visy aus Finnland

Frische Früchte aus exotischen Ländern auch im Winter, ein Smartphone aus Korea, Waren aus aller Welt sind heutzutage eine Selbstverständlichkeit. Containerterminals sind wichtige Knotenpunkte, an denen diese Waren umgeschlagen werden. Sicherheit spielt dort eine immer wichtigere Rolle. Das hat auch London erkannt – und setzt an seinem Containerterminal ein System zur Zutrittskontrolle ein, das aus der Metropolregion Hamburg stammt: IP-Kameras.

Basler & Visy: Partner seit zehn Jahren

Als London nach Lösungen für eine vollautomatische Zutrittskontrolle an den Toren zum Containerterminal suchte, erhielt Visy den Zuschlag. Visy ist für London ein bekannter und vertrauter Anbieter, da bereits Anlagen dieser Firma im Hafen von Hafens Tilbury installiert wurden. Das Unternehmen arbeitet seit mehr als zehn Jahren mit Kameras von Basler. Im neuen Fahrer-Servicekiosks für das Londoner Containerterminal werden jetzt mehrere Identifikations- und Softwaretechnologien kombiniert, die Vorteile sowohl für die Logistik als auch für die Sicherheit verspechen.

Brilliant scharfe Kennzeichen auch von Objekten in Bewegung

Visys Access Gate-Lösung koppelt die High-End-Kameras von Basler mit einem proprietären OCR-Algorithmus, um die Kennzeichen aller Fahrzeuge zu lesen, die in den Bereich hineinfahren und ihn verlassen. Baslers IP-Kameras liefern klare Bilder aller Kennzeichen für OCR und sind zudem mit einem CCD-Sensor und Global-Shutter ausgestattet. Ein Global-Shutter ist besonders dann wichtig, wenn Bilder von sich bewegenden Objekten erfasst werden. Baslers Global-Shutter-Technologie verhindert, dass die Bilder verzerrt und damit für OCR ungeeignet werden. Mit ihrer Auflösung von zwei Megapixel, liefert die IP-Kamera scharfe Farbbilder tags und nachts.

Zugangskontrolle: Vollautomatisch oder manuell

Die Kamerias von Basler sind am Eingang zum Hafenbereich installiert. Sie erfassen Bilder von jedem Fahrzeug, das sich den Torschranken nähert. Die Kamerabilder werden an das Kontrollsystem übertragen, wo die OCR-Erkennung stattfindet. Wenn das System das erkannte Kennzeichen mit einem autorisierten Fahrzeug assoziiert, wird die Schranke geöffnet, und das Fahrzeug kann passieren. Wenn das System ein Kennzeichen nicht lesen kann, müssen der Fahrer – oder die Mitarbeiter im Kontrollraum – das Kennzeichen manuell eingeben. Über eine Schnittstelle ist das Zutrittskontrollsystem mit anderen Systemen des Londoner Containerterminals verbunden.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.baslerweb.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.