Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
Wirtschaftssenator Frank Horch - © Florian Jaenicke

Senator Horch mit Wirtschaftsdelegation in Vietnam

Stationen sind Hanoi, Hai Phong und Ho Chi Minh City. Reise soll Türöffner für die Wirtschaft der Metropolregion sein

Hamburg unterhält traditionell gute Beziehungen nach Südostasien. Diese sind zuletzt durch persönliche Treffen beim G20 Gipfel in Hamburg vertieft geworden. Einen besonders intensiven Austausch hatte Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch mit Nguyen Xuan Phuc, Premierminister von Vietnam, der ihn daraufhin mit einer Delegation nach Vietnam eingelud. Horch reiste zusammen mit Vertretern von Hafen Hamburg Marketing e.V. (HHM), dem Ostasiatischen Verein (OAV) sowie Unternehmerinnen und Unternehmern aus der Metropolregion.

Stationen der Reise

Stationen der Reise vom 25.11.-2.12.2017 sind Hanoi, Hai Phong und Ho Chi Minh City. Geplant sind Gespräche mit Entscheidern aus Politik und Wirtschaft. Senator Frank Horch: „„Vietnam ist als eines der am schnellsten wachsenden Länder Südostasiens. Es verfügt über einen heimischen Markt von über 93 Millionen Menschen. Vietnam ist auch ein Drehkreuz für die Region.” Besonders wichtig für die möglichen Kooperationen sei das Freihandelsabkommen EU-Vietnam (EVFTA). “Das wird den Unternehmen auf beiden Seiten erhebliche neue Chancen eröffnen, indem der Marktzugang für Waren und Dienstleistungen gestärkt wird. Mit der Delegationsreise möchte ich die Chancen für Hamburg, insbesondere für den maritimen Bereich ausloten, und für die Wirtschaft als Türöffner fungieren“, so Horch weiter.

Vietnam wächst dynamisch

Vietnam erlebt seit der Öffnung der Wirtschaft 1986 ein asiatisches „Wirtschaftswunder“. Jährliche Wachstumsraten von sieben bis acht Prozent, ein hohes Maß an internationalen Handelsverbindungen, und immer weiter zunehmende ausländische Direktinvestitionen prägen den wirtschaftlichen Erfolg. Darüber hinaus entwickelt sich auch der Hochtechnologiebereich in Vietnam sehr dynamisch.

Mit der Wirtschaft Vietnams wächst auch der Transportbedarf immer schneller. Heute importiert Vietnam noch die meisten Vorprodukte und exportiert die Enderzeugnisse. Das zwischen der EU und Vietnam geschlossene Freihandelsabkommen wird durch den Abbau von Zöllen die weitere Entwicklung positiv befördern, so die Erwartung.
kk

Quelle und weitere Informationen:
www.bwvi.hamburg.de
www.hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.