Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
50JahreECE - © ece

Scholz gratuliert zum 50-jährigen Jubiläum der ECE

„Eine lebendige, attraktive Stadt braucht engagierte Unternehmen“

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz hat bei der Feier in der ECE-Europazentrale in Hamburg zum 50-jährigen Bestehen des Unternehmens gratuliert: „Wir feiern heute eine jahrzehntelange Leistung: Ein erfolgreiches Hamburger Unternehmen wird fünfzig. Es ist das Ergebnis von langfristigem, vorausschauendem Denken, Durchhaltevermögen und von klugen Entscheidungen.“

Erfolgsgeschichte der Shopping-Center

Versandhaus-Pionier Werner Otto brachte Ende der 1960er-Jahre das Konzept der modernen Shopping-Center aus den USA nach Deutschland. Als „Einkaufs-Center-Entwicklungsgesellschaft“ eröffnete das Unternehmen 1969 zunächst das Franken-Center in Nürnberg und 1970 das Alstertal-Einkaufszentrum in Hamburg. Die Geschichte der ECE ist somit eng verknüpft mit der Geschichte der Shopping-Center in Deutschland insgesamt. Mit der Ausweitung des Geschäfts auf Bürogebäude, Firmenzentralen, Logistikzentren, Bahnhöfe und Hotels griff der Firmenname zu kurz und wurde zur heute bekannten ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG – ein unabhängiges und eigenständiges Schwester-Unternehmen der Otto Group.

Mehr als nur wirtschaftlicher Erfolg

„Die ECE ist mittlerweile über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten hinweg wirtschaftlich erfolgreich. Und wer sich aufmerksam umsieht, der nimmt mehr wahr als nur Chancen und Risiken für den wirtschaftlichen Erfolg – nämlich die Belange und Bedürfnisse der Stadtbewohner. Was die Unternehmensführung der ECE wiederholt dazu brachte, Stiftungen zu gründen“, so Bürgermeister Scholz weiter.

Er lobte das breite Engagement der ECE und besonders des ECE-Chefs, Alexander Otto: „Es ist die Aufgabe der Politik, dafür zu sorgen, dass Unternehmen wie Bürger möglichst optimale Rahmenbedingungen für eine gute Entwicklung haben. Eine lebendige, attraktive Stadt braucht aber auch engagierte Unternehmen, ehrenamtlich aktive Bürger und Stiftungen, die gerade bei uns in Hamburg eine besonders ausgeprägte Tradition haben. Die ECE und Alexander Otto stehen beispielhaft in dieser Tradition.“

Weltunternehmen mit Sitz in Hamburg

Der Sitz der Firmenzentrale in Hamburg-Poppenbüttel wuchs in der Folge kontinuierlich. Europaweit sind heute für die ECE über 3.500 Mitarbeiter tätig, davon allein in Hamburg über 1.300. Seit dem Jahr 2000 wird die ECE von Alexander Otto geführt, dem jüngsten Sohn des Firmengründers Werner Otto. Alexander Otto forcierte die Internationalisierung des Unternehmens, vervielfachte die Zahl der betreuten Center und erschloss der ECE neue Geschäftsfelder. Heute ist die ECE mit knapp 200 Einkaufszentren im Management und Aktivitäten in 16 Ländern europäische Marktführerin bei innerstädtischen Shopping-Centern und ein bedeutender Akteur bei der Entwicklung weiterer Gewerbeimmobilien.
kk/him

Quelle und weitere Informationen:
www.ece.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.