Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
Saskia Müller und Johanna Karger  - © Saskia Müller

Saskia Müller: „Reisen sind meine große Leidenschaft“

Das trifft sich gut, denn die Marketing Managerin Conventions betreut für das HCB die Benelux-Märkte und Skandinavien

Ein ratternder Rollkoffer, zielstrebiger Gang und ein Lächeln im Gesicht – so kennen die Kollegen Saskia Müller. Als Marketing Managerin Conventions betreut die studierte Betriebswirtin beim HCB die Märkte Belgien, Niederlande, Luxemburg und Skandinavien. Das bedeutet viel Reisen, denn gerade in Schweden und Dänemark ist das Hamburg Convention Bureau besonders aktiv. Sechs bis acht Veranstaltungen stehen in diesem Jahr für Saskia auf dem Programm – „ein ganz normales Pensum“ – findet die 30-Jährige. Erst im Februar reiste Saskia zu einem Sales Call nach Stockholm und zur „The Meetings Space Spring“ nach Kopenhagen, Anfang März erneut zur „Møde og Event“ in die dänische Hauptstadt. Kundengespräche im 20 Minuten-Takt sind die Regel – und das über mehrere Tage. „Das kann ganz schön auf die Stimme gehen“, sagt Saskia Müller und lacht. Ihr gefällt es, sie hat Spaß an ihrem Job.

Werben MICE-Standort Hamburg

Ein bisschen Stress nimmt die HCB-Managerin dafür gern in Kauf, denn das Reisen ist ihre große Leidenschaft. Und gerade die Skandinavier haben es ihr angetan: „Dieser entspannte Lebensstil ist einfach toll.“ Ein wenig Skandinavien-Feeling bringt Saskia von ihren Reisen gern mit nach Hamburg. „Ich bin wohl die Erste, die zum Beispiel barfuß im Büro rumläuft“.
Als nächstes steht für Saskia ein Trip nach Frankreich auf dem Plan – zur „M&I Europe Spring“ in Paris. Auch darauf freut sie sich – wieder wird die gelernte Veranstaltungskauffrau kräftig für den MICE-Standort Hamburg werben. Das fällt der gebürtigen Bielefelderin nicht schwer: „Mit einem Kaffee in der Hand um die Alster schlendern – mehr Lebensqualität geht nicht. Ich präsentiere Hamburg immer sehr stolz.“ Privat nutzt Saskia gerne die Nähe zur Ostsee, um dort ihrem neusten Hobby, dem Kitesurfen, nachzugehen. „Hamburg ist meine Wahlheimat“, schwärmt sie.

Eigentlich wollte Saskia schon direkt nach dem Abitur in „die schönste Stadt der Welt“ ziehen, doch wie so oft kam es dann ganz anders. Nach der Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau in Bad Salzuflen studierte Saskia Betriebswirtschaftslehre und Marketing mit dem Schwerpunkt Tourismus- und Eventmanagement an der niederländischen Stenden University. Seit einem Auslandssemester in Südafrika ist ihr Fernweh voll entfacht: „Ich muss ständig neue Orte entdecken.“

Marketing Managerin Conventions beim HCB

Und doch blieb Hamburg Saskias Sehnsuchtsort: Nachdem sie bei der Hamburg Tourismus GmbH ihre Abschlussarbeit verfasste, ergab sich dort eine Anstellung als Projektassistentin im Bereich Kooperation, Werbung & Messen. Als der Vertrag auslief und eine Marketing Assistenz im HCB ausgeschrieben wurde, war Saskia sofort zur Stelle. Mittlerweile arbeitet sie dreieinhalb Jahre beim HCB, zwei davon auf ihrer heutigen Position als Marketing Managerin Conventions. Sie berät und unterstützt Veranstaltungsplaner aus Agenturen und Unternehmen bei der Planung ihrer Veranstaltungen in Hamburg. Neben der Kundenbetreuung steuert sie die Marketingmaßnahmen des HCB für ihre Märkte, in dem sie zum Beispiel werbewirksame Veranstaltungen oder Medienkooperationen leitet.

Die Suche nach der passenden Location

Ende Mai findet in Hamburg zum Beispiel eine Konferenz statt, deren Veranstalter Saskia für den MICE-Standort Hamburg gewinnen konnte. Für einen Tag reisten die Interessenten aus den Niederlanden an, um vier verschiedene Locations zu besichtigen. „Für die Konferenz mit 600 Teilnehmern kam eine Handvoll Venues infrage“, erzählt die HCB-Managerin. Sie grenze die Locations im Vorfeld nach den grundsätzlichen Vorstellungen der Veranstalter ein: Soll es ein Designhotel oder eine traditionell-hanseatische Location sein, mitten in der City oder eher außerhalb? „Ich hole die Gäste am Bahnhof oder am Flughafen ab und führe sie zu den verschiedenen Venues. Zwischen den Terminen bleibt natürlich auch Zeit für ein gemeinsames Essen und ein bisschen Sightseeing. Die Gäste sollen schließlich die Stadt als Ganzes erleben.“

Das neues Standkonzept

Als gelernte Veranstaltungskauffrau plant Saskia auch den Messeauftritt der Metropolregion auf der IMEX, einer der wichtigsten Branchenmessen der MICE-Branche, die im Mai 2017 in Frankfurt stattfindet. Dort verantwortet sie das neue Standkonzept, das mit 360°-Videos zur Metropolregion, großflächigen Bildern und Dünengras-Bepflanzung norddeutsches Flair an den Main bringen wird. „Ich bin gespannt, wie die Besucher unseren vollkommen neuen Messestand wahrnehmen werden“, sagt die HCB-Managerin. Mit an Bord sind 16 Standpartner, die die Leistungsfähigkeit und das breite Angebotsportfolio der Hansestadt widerspiegeln.

Nicht nur die sichtbaren Erfolge ihrer Arbeit und das viele Reisen – auch die Atmosphäre im HCB-Team sind für Saskia besondere Pluspunkte ihres Berufs. „Bei uns ist immer gute Stimmung. Und wenn man doch mal mit nicht so guter Laune ins Büro kommt, gibt es sicher jemanden, der mit einer Tasse Kaffee vorbeikommt und einen aufmuntert.“ Die Begeisterung für ihre Arbeit ist ihr deutlich anzusehen. Und dann ist sie auch wieder auf dem Sprung – wie immer voll positiver Energie. Schon ist sie aus der Tür, nur das Rattern ihres Rollkoffers hallt noch einige Sekunden nach.
ca/mm

Weitere Informationen über das HCB:
www.hamburg-convention.com/

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.