Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
Airbus Hamburg / Luftfahrtindustrie - ©  www.mediaserver.hamburg.de / Martin Brinckmann

Statistikamt Nord: Industrieproduktion um drei Prozent gestiegen

Die Fahrzeug-Bereiche konnten 2015 mit 18 Prozent besonders stark zulegen

Die Industriebetriebe in Hamburg haben im Jahr 2015 Güter im Verkaufswert von 31,1 Milliarden Euro produziert. Dies ist gegenüber dem Vorjahr ein Zuwachs von drei Prozent, so das Statistikamt Nord. Für neun der insgesamt 23 in Hamburg nachgewiesenen Güterabteilungen konnten steigende Produktionswerte verzeichnet werden.

Fahrzeuge liefern Produktionswert von 8,5 Milliarden

Ein besonderes starkes Wachstum gab es laut Statistik bei der Produktion von Kraftfahrzeugen und Fahrzeugteilen sowie sonstiger Fahrzeuge, wie zum Beispiel von Schiffen, Lokomotiven oder Luftfahrzeugen. Nach rückläufigen Tendenzen im Vorjahr konnten diese Branchen 2015 einen Produktionswert von 8,5 Milliarden Euro liefern. Damit stieg die Erzeugung gegenüber 2014 um 18 Prozent. Mit einem Anteil von 27 Prozent haben die beiden Fahrzeugsparten wie im Vorjahr den größten Anteil an der industriellen Gesamtproduktion.

Dagegen nur geringfügig zugelegt hat nach Angaben des Statistikamtes die Herstellung von Metallen, die mit einem Produktionswert von 6,5 Milliarden Euro auf einen Anteil von 21 Prozent kam. 15 Prozent der Gesamtproduktion trug die Reparatur, Instandhaltung und Installation von Maschinen und Ausrüstungen bei, deren Produktionswert um acht Prozent auf 4,7 Milliarden Euro zulegte.

78 Prozent der hamburgischen Industrieproduktion

Weitere acht Prozent der Gesamtproduktion bildeten demnach Kokerei- und Mineralölerzeugnisse mit einem Produktionswert von 2,6 Milliarden Euro und einer deutlichen und überwiegend preisbedingten Abnahme von 19 Prozent zum Vorjahr. Die Herstellung von Maschinen nahm mit einem Minus von 8 Prozent deutlich ab und trug sieben Prozent zum Gesamtproduktionswert bei. Die genannten Güterabteilungen stellten zusammen 78 Prozent der gesamten hamburgischen Industrieproduktion.

Produktionswerte von jeweils über einer Milliarde Euro wurden auch bei Nahrungs- und Futtermitteln und chemischen Erzeugnissen erzielt. In 15 weiteren Güterabteilungen lagen die Produktionswerte jeweils unter einer Milliarde Euro.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.statistik-nord.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.