Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
China Time 2010 chinesischer Markt - © www.mediaserver.hamburg.de/C.Spahrbier

Handelskammer vereinbart engen Austausch mit Hangzhou

Hamburger Handelskammer verstärkt Kooperation mit chinesischer Digitalisierungsmetropole

Besonders in den Bereichen E-Commerce, Informations- und Kommunikationstechnologie, Innovation und Startups sieht die Handelskammer Hamburg sehr gute Ansatzpunkte für Geschäftsmöglichkeiten für Hamburger Firmen. „Was heute in China im Bereich der Digitalisierung passiert, wird schon morgen wichtig sein für den europäischen Markt“, so Handelskammer Präses Tobias Bergmann.

Bei einem Treffen mit dem Vizebürgermeister von Hangzhou, XIE Shuangcheng, unterzeichneten Bergmann und WANG Gouzhen, Präsidentin des China Council for the Promotion of International Trade Hangzhou Committee, am 24. Oktober ein Memorandum of Understanding, um den wirtschaftlichen Austausch beider Städte zu vertiefen.

Der “Silicon Dragon” als Vorbild

Hangzhou ist Sitz vieler großer Internetunternehmen und gehört zur Innovations-Region „Silicon Dragon“. „Hangzhou ist weltweit Vorreiter bei der Digitalisierung“, so Bergmann. „Wir freuen uns sehr, dass diese dynamische Metropole unserer Handelskammer eine engere Zusammenarbeit vorgeschlagen hat.“ Bergmann informierte sich anschließend in Hangzhou beim Unternehmen West Lake Batteries über die Chancen von e-Mobility für Hamburg. Das Unternehmen betreibt 1.800 E-Busse sowie die dazugehörige Ladeinfrastruktur in der chinesischen Metropole.
bkr

Quelle und weitere Informationen:
www.hk24.de/presse

Hamburgs Verbindungen mit China

“Han Bao” heißt die Hansestadt Hamburg auf Chinesisch. Hamburg ist mittlerweile der europäische Standort mit den meisten chinesischen Firmenansiedlungen und gilt als Chinas Tor zum europäischen Markt. Umgekehrt gilt Hamburg auch als Deutschlands Brückenkopf für den chinesischen Markt – mehr als 700 Unternehmen aus der Hamburger Metropolregion sind in der Volksrepublik aktiv, sodass auch die Handelskammer Hamburg ein Vertretungsbüro in Shanghai betreibt.

Das Hamburg Liaison Office ist seit 1986 die offizielle Vertretung der Handelskammer Hamburg, des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg, der Hamburg Invest, von Hamburg Hafen Marketing e.V. und der Hamburg Tourismus GmbH in China.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.