Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
Hilf Mahl!: © Hilf Mahl!

Hamburger Gastronomen beteiligen sich an Spendenaktion

An der Aktion "Hilf Mahl" nehmen in diesem Winter 18 Hamburger Restaurants teil. Unterstützt werden Projekte der Obdachlosen-Hilfe

“Wenn die Tage kürzer und die Nächte kälter werden, geht uns das Schicksal Obdachloser besonders nahe. Das zeigt sich auch in der Spendenbereitschaft unserer Gäste”, sagt Sabine Zschiesche, Leiterin des Apples Restaurants im Park Hyatt Hamburg. Das Restaurant ist seit 2013 Partner der Spendenaktion Hilf Mahl!. Gäste können einen Euro auf ihre Rechnung aufschlagen, der an den gemeinnützigen Verein Hilf Mahl! weitergegeben wird. Hilf Mahl! unterstützt mit den Geldern Initiativen und Projekte der Obdachlosen-Hilfe.

Freiwillige Spende

Das Projekt läuft immer in den Wintermonaten von November bis Februar. 2015 nehmen 18 Hamburger Restaurants an der Aktion teil. Damit verzeichnet Hilf Mahl!, das 2013 mit 6 Partnern startete, stetigen Zulauf. In den Restaurants wird mit Kärtchen auf den Tischen auf die Aktion hingewiesen. Die Spende ist freiwillig und kann auf Wunsch von der Rechnung heruntergenommen werden. Der Spendenbetrag von einem Euro gilt als Richtwert und kann auch höher ausfallen.

Prominente Unterstützer

Die Spenden kommen beispielsweise dem Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt, der Hamburger Tafel, der Schwerpunktpraxis des Caritasverbandes, dem Containerprojekt für Frauen oder dem Hamburger Wohlfühlmorgen zugute. Als prominente Gesichter unterstützen Schauspieler und Tatort-Komissar Ulrich Tukur sowie Autorin Kirsten Boie als Schirmherr und -dame die Initiative. Auch TV-Koch Steffen Henssler ist auf die Aktion aufgesprungen und hat die Initiative in seinen beiden Hamburger Restaurants Henssler&Henssler sowie Ono eingeführt.

Über 20.000 Euro

Initiatoren von Hilf Mahl! sind Sophie und Matthias Bach, die die Idee von einem Besuch in London mitgebracht haben. Dort gibt es bereits seit 1998 das Projekt Streetsmart. In Hamburg wurden im vergangenen Jahr durch die Aktion über 20.000 Euro gesammelt. “2015 erhoffen wir uns einen noch höheren Spendenbetrag als in den Vorjahren”, sagt Initiatorin Sophie Bach. Das Projekt aus Hamburg findet bereits Nachahmer: In München läuft Hilf Mahl! dieses Jahr zum zweiten Mal.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.hamburg.de
www.hilfmahl.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.