Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
UniHH - © Universität Hamburg

Hamburg wird Hauptstadt der Mathematik

Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung noch bis zum 25. September zu Gast an der Universität Hamburg

Die Universität Hamburg ist in diesem Jahr Gastgeberin der Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV). Zu der gestern begonnen Veranstaltung, die bis zum 25. September 2015 stattfindet, werden mehr als 850 Mathematikerinnen und Mathematiker aus 31 Ländern erwartet. Neben Fachvorträgen internationaler Forscherinnen und Forscher, Mini-Symposien und Workshops gibt es auch eine öffentliche Podiumsdiskussion.

Von Kaven-Preis an Dr. Tobias Oertel-Jäger

Erster Höhepunkt der Tagung war die Verleihung des von Kaven-Preises der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an Dr. Tobias Oertel-Jäger (TU Dresden). Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde am 21. September 2015 im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung zum zehnten Mal verliehen. Den Eröffnungsvortrag hielt Alessandra Carbone, Professorin am Department of Computer Science der Université Pierre et Marie Curie, Paris. Ein feierlicher Empfang durch Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank im Hamburger Rathaus beschloss am Abend das Programm des ersten Tages.

Unter der Schirmherrschaft von Bildungssenator Ties Rabe beginnt am heutigen 22. September ab 9 Uhr der „Lehrertag“. Er bietet Lehrerinnen und Lehrern u. a. die Möglichkeit, mit Fachleuten aus Forschung und Praxis ins Gespräch zu kommen. Ebenfalls am 22. September startet die „Studierendenkonferenz“, auf der ab 14 Uhr Absolventinnen und Absolventen ihre Abschlussarbeiten vorstellen.

Heute Podiumsdiskussion

Für Fachleute und die interessierte Öffentlichkeit gibt es am heutigen 22. September ab 19.00 Uhr im Hörsaal A des Hauptgebäudes der Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wie viel Mathematik brauchen Studierende der MINT-Fächer?“ Der Eintritt ist frei. Die Diskussion ist eine Kooperation des Fachbereichs Mathematik der Universität Hamburg, der Akademie der Wissenschaften in Hamburg, der gemeinsamen Mathematik-Kommission Übergang Schule-Hochschule der DMV, der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM) und des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU).
him

Quelle und weitere Informationen:
www.uni-hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.