Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
Helmut Schmidt 2014 - © Münchner Konferenz für Sicherheitspolitik, Lizenz Creative Commons Attribution Deutschland 3.0

"Helmut Schmidt wird uns sehr fehlen"

Hamburg trauert um den Altkanzler und Ehrenbürger der Stadt, der am Dienstag in seiner Heimatstadt verstarb. Ab diesen Mittwoch Eintrag ins Kondolenzbuch im Rathaus möglich

Zum Tod von Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt erklärte Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz: „Die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt trauern um einen Mann, dem sie vertraut haben. Das politische Leitmotiv von Helmut Schmidt war pragmatisches Handeln zu sittlichen Zwecken. Er war davon überzeugt, dass ein Politiker sich an seinen Taten messen lassen muss und die Verantwortung für diese Taten trägt.”

Bundeskanzler und SPD-Urgestein

Der Altkanzler ist am Dienstag im Alter von 96 Jahren in seiner Heimatstadt Hamburg verstorben. Der Diplom-Volkswirt, am 23. Dezember 1918 in Hamburg geboren, hatte sich erstmals 1962 durch das Krisenmanagement der Flutkatastrophe in Hamburg als erster Innensenator Hamburgs einen Namen gemacht. Als Nachfolger von Willy Brandt war Schmidt von 1974-1982 Bundeskanzler. Seit 1983 war Helmut Schmidt Mitherausgeber der Wochenzeitung “Die Zeit”, die in ihrem Nachruf an das SPD-Urgestein erinnert. Ab diesen Mittwoch wird das Kondolenzbuch in der Diele des Rathauses ausliegen. Dort können die Hamburgerinnen und Hamburger ihre Verbundenheit mit dem Ehrenbürger der Stadt zum Ausdruck bringen.

Die Sicherung des Weltfriedens stets im Blick

“Als Mitglied der Kriegsgeneration war für Helmut Schmidt die Sicherung des Friedens eine Lebensaufgabe. Mit der Vertiefung der deutsch-französischen Freundschaft, der Begründung des Weltwirtschaftsgipfels und dem intensiven Dialog mit der neuen Weltmacht China hat Helmut Schmidt die Architektur der Weltinnenpolitik bis in die heutige Zeit entscheidend geprägt”, so Bürgermeister Scholz, den die Nachricht des Todes von Helmut Schmidt auf seiner Asien-Reise erreichte. “Helmut Schmidt steuerte die Bundesrepublik durch eine unruhige Zeit mit großen volkswirtschaftlichen Herausforderungen und sicherte das Primat des Rechtsstaats gegen den RAF-Terrorismus.”

Ein Sohn seiner Stadt

“Nach seinem Ausscheiden aus dem Amt hat er als Staatsmann und Publizist immer wieder wichtige Anstöße gegeben. Er fand auch bei jenen Gehör, die ihre Ohren sonst für die Politik verschlossen hatten. Dabei blieb Helmut Schmidt immer ein Sohn seiner Stadt”, so Scholz. “Sein Verhältnis zu seiner Heimatstadt war geprägt von tiefer Zuneigung. Und die Bürgerinnen und Bürger haben diese Zuneigung erwidert. Helmut Schmidts mutiger Einsatz bei der Flutkatastrophe im Jahre 1962 ist bis heute tief in der kollektiven Erinnerung der Stadtgesellschaft verankert.”

Helmut Schmidt habe stets die Auffassung vertreten, dass die alte Stadtrepublik Hamburg immer eine Stimme der Aufklärung, der Vernunft und des Fortschritts sein müsse. “Wir wollen ihm ein ehrendes Andenken bewahren, indem wir seine politischen Grundüberzeugungen in die Zukunft fortschreiben. Helmut Schmidt wird uns sehr fehlen.”

Handelskammer-Präses Melsheimer: ehrendes Andenken bewahren

„Helmut Schmidt war der bekannteste Hamburger im In- und Ausland, der beste Botschafter für unsere Stadt und unseren Wirtschaftsstandort. Seine brillianten Analysen und seine pragmatisch-unbestechliche Art wurden genauso geschätzt wie gefürchtet”, so Fritz Horst Melsheimer, Präses der Handelskammer Hamburg, am Dienstag zum Tode von Helmut Schmidt. “Helmut Schmidts´ Stimme hatte weltweit großes Gewicht, ob in globalen politischen oder finanziellen Fragen.”

Buch zum 95. Geburtstag

Helmut Schmidts lange Verbundenheit mit der Handelskammer ist in einem Buch zum 95. Geburtstag des Altkanzlers dokumentiert worden. “Bis zuletzt haben wir immer wieder mit ihm zusammen gearbeitet, zum Beispiel mit ihm als Ideengeber und ‚Honorary Chairman‘ unseres „Hamburg Summit: China meets Europe“ oder bei dem von ihm initiierten Projekt “Neue Wege bis 67”, bei dem es um den optimalen Einsatz älterer Arbeitnehmer geht, so Melsheimer weiter. “Die Hamburger Wirtschaft und unsere Handelskammer werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Beileid und unser Mitgefühl gelten seiner Familie und seinem Freundeskreis.“

Sonderausgabe in der ZEIT

DIE ZEIT widmet ihrem verstorbenen Herausgeber eine Sonderausgabe, die bereits an diesem Mittwoch am Kiosk erscheint und am Donnerstag der regulären ZEIT beiliegt. Der Reinerlös kommt der Helmut-und-Loki-Schmidt-Stiftung zugute. “Mit Trauer und großer Dankbarkeit nehmen wir Abschied von Helmut Schmidt. Als Herausgeber der ZEIT, zeitweise auch als ihr Verleger und Geschäftsführer, hat er 32 Jahre lang über die Geschicke unseres Blattes gewacht”, heißt es in einem Schreiben der ZEIT-Redaktion. “Der Politiker und Staatsmann Helmut Schmidt war immer auch ein Mann des Wortes. Mit seinen Artikeln hat er nach dem Ende seiner Kanzlerschaft in die großen Debatten unserer Zeit eingegriffen: Die Zukunft Europas, die Wiedervereinigung Deutschlands, das Verhältnis zu China, Russland und den Vereinigten Staaten, die Weltfinanzkrise – stets hat er mit scharfem Urteil und konkreten Vorschlägen in der ZEIT Position bezogen.” ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo sandte am Dienstag eine Trauermail: »Die Nachricht wird die meisten von Ihnen nicht mehr überraschen, aber sie trifft uns mitten ins Herz …«

Hamburg Airport: Flaggen auf Halbmast

„Die Nachricht vom Tod Helmut Schmidts stimmt mich, die Mitglieder des Aufsichtsrats sowie alle Mitarbeiter von Hamburg Airport sehr traurig“, sagt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hamburg Airport. „Wir möchten seiner Familie heute unser tief empfundenes Mitgefühl aussprechen.“ Als Langenhorner war der ehemalige Bundeskanzler, Bundestagsabgeordnete und Hamburger Innensenator ein Nachbar des Flughafens. Er war zudem über viele Jahre Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats des Unternehmens.
kk

Quellen:
www.hamburg.de
www.hk24.de
www.hamburg-airport.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.