Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
Sommerschule TUHH - © Foto: TUHH/Brinkmann

Chinesisch-Deutsche Sommerschule an der TUHH

An der Technischen Universität Hamburg (TUHH) findet noch bis zum 10. Oktober 2015 die internationale Sommerschule für Biotechnologen statt

Die internationale Sommerschule “ Bioprocess and Biosystems Engineering for Industrial Biotechnology” veranstaltet die TUHH gemeinsam mit der DECHEMA in Frankfurt. Die Sommerschule ist die erste im Bereich der industriellen Biotechnologie. Sie wird vom Chinesisch-Deutschen Zentrum für Wissenschaftsförderung, einer gemeinsamen Organisation der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der National Natural Sciences Foundation of China (NSFC), unterstützt. 18 chinesische und 28 deutscher Biotechnologen nehmen daran teil. Die Organisatoren sind Prof. Dr. An-Ping Zeng vom TUHH-Institut für Bioprozess- und Biosystemtechnik und Prof. Dr. Tianwei Tan von der Beijing University of Chemical Technology.

Neue und effiziente Bioproduktionsysteme

Die Sommerschule will die gesamte Breite bei der Entwicklung neuer und effizienter Bioproduktionsysteme abdecken. Hierzu gehören Themen wie die System- und synthetische Biologie, Stoffwechsel- und Proteinengineering, Biokatalyse, Gestaltung und Steuerung Bioreaktoren und die Bioproduktaufarbeitung. Aber auch aktuelle Themen wie die Bioraffinerie und Bioprozess-Integration stehen auf der Agenda. Zur Vermittlung des Stoffes werden neue Methoden des Lehrens und Lernens wie das “Problemorientierte Lernen” eingesetzt. Teilnehmende haben so die Möglichkeit, in Teams an der Entwicklung von Konzepten zur Lösung reale Probleme in der industriellen Biotechnologie zu arbeiten. Hierzu wurden Wissenschaftler aus beiden Ländern zu Vorträgen eingeladen.

Austausch verbessern

Ein wesentliches Ziel der Sommerschule ist es, den Austausch zwischen den Wissenschaftlern zu fördern und eine Kommunikationsplattform zu schaffen. Zum Abschluss werden die Teilnehmer am “Sino-German Symposium on Biobased Chemicals and Biorefinery” vom 7.-10. Oktober 2015 in Frankfurt/Main teilnehmen. Ein butes Rahmenprogramm rundet die Sommerschule ab.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.tuhh.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.