Hamburg News / Handel & Finanzen: Der Hamburger Innenstadtbereich ist. u.a. durch vielfältigtste Shoppingmöglichkeiten geprägt. Zudem haben sich z.Bsp. auch Banken, Handelsunternehmen und die Hamburger Börse in dem Kernbereich der Stadt angesiedelt.
OttoGroupHamburg - © Otto Group

20 Jahre Otto.de

Deutschlands wandlungsfähigster Händler feiert Jubiläum seines Onlineshops und investiert weiter in Technologie

Als einer der ersten deutschen Händler erkannte die in Hamburg beheimatete OTTO-Einzelgesellschaft bereits 1995 die Bedeutung des Internets für die Branche und launchte eine erste Version des heute größten deutschen Onlineshops für Fashion und Lifestyle (B2C). 20 Jahre später basiert der 2015 mit dem Deutschen Online-Handels-Award ausgezeichnete Shop auf eigenentwickelter Software im Responsive Design. Mit einer partizipativ erarbeiteten Unternehmensvision, dem Aufbau eines neuen Vorstandsbereichs für IT und Investitionen in Business Intelligence beschleunigen die Hamburger ihre weitere Reise in die digitale Zukunft.

Wer im Oktober 1995 die OTTO-Mitarbeiterzeitung aufschlug, las von einem experimentell anmutenden Schritt in eine neue Welt, zu der damals nur die wenigsten Kunden Zugang hatten: „Seit dem 5. September ist der Otto Versand im weltweit größten Computernetz Internet präsent. Durch diesen Schritt sollen weitere Erfahrungen im Umgang mit interaktiven Medien gesammelt werden.“ Welche Rolle dieses neue „interaktive Medium“ perspektivisch für die Einzelhandelsbranche spielen und wie sehr es das Wettbewerbsumfeld auf den Kopf stellen würde, war zu diesem Zeitpunkt kaum abzusehen.

Seit fünf Jahren führender Online-Händler

Rund 20 Jahre später vermeldet OTTO als führender Online-Händler im fünften Jahr in Folge ein profitables Wachstum auf 2,335 Milliarden Euro Umsatz (Geschäftsjahr 2014 / 2015). Unternehmerische Weitsicht und der Mut, neue Technologien frühzeitig zu testen und im Sinne der Kunden nutzbar zu machen, haben sich ausgezahlt:

OTTO ist der größte deutsche Onlinehändler für Fashion und Lifestyle (B2C).
OTTO ist deutscher Marktführer im Onlinehandel mit Möbeln.
• Fast jede zweite online bestellte Waschmaschine kommt heute von OTTO.
• otto.de erreicht heute rund eine Million Visits am Tag.
• Kunden können bei OTTO aus über 2,1 Millionen Artikelpositionen wählen.
• Der Online-Anteil der OTTO-Einzelgesellschaft liegt bereits bei über 85 Prozent.
• Etwa jeder zweite Besucher ruft otto.de über ein Smartphone oder Tablet auf.

Mit Responsive Design zum Erfolg

Ein wesentlicher Meilenstein der Unternehmenstransformation war die Umstellung von otto.de auf eine inhouse entwickelte Shopsoftware im Oktober 2013. Mit diesem Schritt legte OTTO die Basis für die anschließende Umsetzung des Shops im Responsive Design, das heute eine optimierte Darstellung von otto.de auf verschiedensten Endgeräten garantiert. Um auf der Reise in die digitale Zukunft weiter an Geschwindigkeit zuzulegen, wird das Management mit Dr. Michael Müller-Wünsch zum 1. August um einen zusätzlichen Bereichsvorstand nur für das Thema IT verstärkt. Erhebliche Investitionen fließen in die weiterführende Nutzung von Business Intelligence, beispielsweise um Kunden auf otto.de künftig in Echtzeit noch relevantere Angebote machen zu können. Insgesamt will das Unternehmen im laufenden Geschäftsjahr ein dreistelliges Millionenbudget in die Sortiments-, Technologie- und Markenentwicklung investieren.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.ottogroup.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.