Hamburg News: Hafen und Logistik - Shipping-Container-Schiff - © HMG www.mediaserver.de Christian Spahrbier
© HHM Michael Lahn

TX-Loks als Werbeträger nachgefragt

Bis zu 55 Quadratmeter Fläche und Sichtbarkeit in ganz Europa - das kommt bei Unternehmen an

Rund 20.000 Züge bewegt TX Logistik (TXL) jährlich durch Deutschland und Europa. Dabei haben sich die Loks nach Angaben von Hafen Hamburg als mobile Werbefläche etabliert: Mit auffälligen Beklebungen werden sie zu Zugmaschinen für Unternehmensbotschaften. „Wir bringen nicht nur eigene Werbung in Rundlauf, sondern bieten die Flächen auch extern an“, sagt Christian Kai Beßler, TXL Specialist Fleet Management Locomotive. Die Nachfrage steige, denn mit bis zu 55 Quadratmetern gestaltbarer Werbefläche und Sichtbarkeit in ganz Europa bietet die Lokbeklebung ordentlich Reichweite.

Wettbewerbe in den sozialen Medien

Aktuell hat der Spezialist für Eisenbahnlogistik 26 beklebte Loks im Einsatz, die täglich auf den wichtigen Relationen im europaweiten Netzwerk von TXL fahren. Dabei seien die gestalteten Zugmaschinen wechselweise auf allen Linien unterwegs. In der Umsetzung arbeitet TX Logistik mit der Loc & More GmbH zusammen, die die besonderen Anforderungen der Lokbeklebung kennt und Motive in enger Absprache mit den Kunden auf die Maschine bringt. „Jede Lok ist ein Unikat, und so werden die Fahrzeuge auch wahrgenommen”, so Beßler. „Es gibt Wettbewerbe darum, die neueste Lokbeklebung auf der Schiene zu entdecken. Fotos werden in den sozialen Netzwerken geteilt und verbreiten sich schnell.”
kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hafen-hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.