Hamburg News: Hafen und Logistik - Shipping-Container-Schiff - © HMG www.mediaserver.de Christian Spahrbier
Queen Mary 2 - © www.mediaserver.hamburg.de / Jörg Modrow

Nord-Länder gründen Maritimes Cluster Norddeutschland e.V.

Weitere Zusammenarbeit als Verein soll Innovationen und Internationalisierung fördern

146 Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie der fünf norddeutschen Bundesländer Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein haben den Maritime Cluster Norddeutschland e.V. (MCN e.V). in Hamburg gegründet. Im Internationalen Maritimen Museum erfolgte am 21. April der Startschuss zur Weiterführung des bislang zeitlich befristeten Förderprojekts MCN in Form eines Vereins ab dem 1. Januar 2017.

Bedeutung des maritimen Sektors für norddeutsche Länder

„Die besondere Bedeutung des maritimen Sektors für alle norddeutschen Länder erfordert weiterhin eine enge Zusammenarbeit in zahlreichen maritimen Themenstellungen“, erklärte Senator Frank Horch. Als Vorstandsvorsitzender wurde Prof. Dr.-Ing. Holger Watter, Präsident der Fachhochschule Flensburg gewählt, 2. Vorsitzender ist Heiko Landahl-Gette (German Naval Yards Holding, Rendsburg).

Networking in der maritimen Branche

Die länderübergreifende Kooperation im MCN e.V. will Innovationen und die internationale Wettbewerbsfähigkeit der norddeutschen maritimen Akteure fördern und damit die Arbeit etablierter maritimer Wirtschaftsverbände ergänzen. Unter anderem sollen Fachveranstaltungen und Netzwerktreffen organisiert werden, bei Projekten sollen Wirtschaft und Wissenschaft mit ihren Forschungs- und Hochschuleinrichtungen verstärkt einbezogen werden.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.hafen-hamburg.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.