Forschung in Hamburg: © www.mediaserver.hamburg.de/Norgenta
CHYN: © BWFG)

Richtfest für das CHYN – Center for Hybrid Nanostructures

Auf dem Campus Bahrenfeld werden künftig Wissenschaftler der Physik, Chemie, Biologie und Medizin interdisziplinär Nanostrukturen erforschen

Das Center for Hybrid Nanostructures (CHNY) hat am Donnerstag, 17. Dezember 2015 auf dem Forschungscampus Bahrenfeld Richtfest für seinen Neubau gefeiert. Die Idee des CHYN ist weltweit einmalig: In einem interdisziplinären Ansatz erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Physik, Chemie, Biologie und Medizin Nanostrukturen.

Diese Forschung bietet ein immenses Potential für Anwendungen in Medizin und Biologie. Zum Beispiel könnten in Zukunft kleinste bioelektronische Implantate zerstörte Sinneszellen ersetzen und Menschen Sehen, Hören oder das Bewegen von Armen oder Beinen wieder ermöglichen. Genutzt werden sollen die Labor- und Büroflächen von acht Arbeitsgruppen des Instituts für Nanostruktrur- und Festkörperphysik (INF) der Universität Hamburg.

Weltweit einmaliges Forschungsprogramm

Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank: „Ein vergleichbares Forschungsprogramm gibt es weder national noch international. Das CHYN leistet damit einen wichtigen Beitrag für die internationale Konkurrenzfähigkeit Deutschlands und Hamburgs im Bereich der Nanowissenschaften und der Nanotechnologie. Mit diesem Forschungsbau wächst die Infrastruktur für exzellente Wissenschaft in Bahrenfeld weiter und zieht die besten Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler aus aller Welt nach Hamburg.“

Universitätspräsident Prof. Dr. Dieter Lenzen: „Der Ausbau einer der großen Forschungscities der Stadt, Bahrenfeld, schreitet mit dem Bau des CHYN weiter voran und exponiert den Standort für künftige Wettbewerbe um die besten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und auch um finanzielle Mittel des Bundes und der Europäischen Union. Glückwunsch den Gründern!“

Bahrenfeld – Europas Hotspot für Nanopartikel

Das CHYN ergänzt den Schwerpunkt naturwissenschaftliche Strukturforschung am Standort Bahrenfeld. Zielsetzung der Arbeiten am CHYN ist die Erforschung und Anwendung von Strukturen auf der Nanometerskala, den sogenannten Nanostrukturen. Diese Nanoteilchen haben eine Größe von wenigen Atomen bis zu 100 Nanometern; ein Nanometer ist ein Millardstel Meter. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im CHYN sind dabei spezialisiert auf die Verbindung von nanoelektronischen und biologischen Materialien. Die dabei entstehenden hybriden (gemischten) Nanostrukturen bieten ein immenses Potential für neue Anwendungen in Medizin und Biologie.

61-Millionen-Euro-Investition

Der Bereich Nanophysik ist essentieller Bestandteil des hochschul- und strukturpolitischen Forschungsschwerpunktes „Materie und Universum“ der Universität Hamburg. Er soll mit der Ansiedelung des CHYN in Bahrenfeld eng an die dortigen Aktivitäten der Universität Hamburg angebunden und weiter gestärkt werden. Im Auftrag der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung realisiert die Sprinkenhof GmbH den ca. 14.313 qm Bruttogeschossfläche (Nutzfläche 4.650 qm) großen Neubau. Dafür investieren Stadt und Bund mehr als 61 Millionen Euro. Das CHYN ist eines der ersten öffentlichen Bauprojekte, das nach dem Prinzip des „Kostenstabilen Bauens“ errichtet wird.

Planungssicherheit beim Bau

Sprinkenhof-Geschäftsführer Martin Görge: „Das Projekt ist eine gute Referenz für künftige Bauvorhaben. Der Senat hat mit der Drucksache OPTIMA einen klugen Rahmen für die Entwicklung von großen Bauvorhaben abgesteckt, bei dem den Beteiligten Rollen zugewiesen werden, die zu mehr Effizienz und stringentem Vorgehen führen. Die damit einhergehende Planungssicherheit führt zu äußerst positiven Ergebnissen. Wir freuen uns darauf, auf dieser Basis auch das Nachbarprojekt HARBOR und viele weitere Themen entwickeln und umsetzen zu können.“
him

Quelle und weitere Informationen:
www.hamburg.de

Der Baufortschritt lässt sich im Internet über eine Webcam und einen Blog verfolgen:
www.chyn.de/blog/index.html
http://sprinkenhof-hamburg.webcam-profi.de/startseite.html

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.