Forschung in Hamburg: © www.mediaserver.hamburg.de/Norgenta
Das neue Kinder-UKE: © UKE

Neues Kinder-UKE: Eröffnung in rund 100 Tagen

Das neue Kinder-UKE wird Werner und Michael Otto Universitätskinderklinik heißen. Offiziell eröffnet wird die Universitätskinderklinik am 14. September

Der Hochbau und die Technik sind bereits fertiggestellt. Auch die Wände sind gestrichen, die Böden verlegt sowie die ersten Tischler-Einbauten montiert. Derzeit wird der Innenausbau des neuen Kinder-UKEs mit Hochdruck fertiggestellt. Am 14. September soll die Kinderklinik offiziell eröffnet werden und den Namen „Werner und Michael Otto Universitätskinderklinik“ tragen. „Mit der Namensgebung möchten wir die jahrzehntelange Verbundenheit von Werner und Dr. Michael Otto mit dem UKE würdigen“, sagte Prof. Dr. Burkhard Göke, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKE am Freitag. „Mit dem Kinder-UKE wollen wir nachhaltig die Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen in unserer Stadt und darüber hinaus verbessern. Die Werner und Michael Otto Universitätskinderklinik schafft dabei optimale Rahmenbedingungen für eine zukunftsfähige, kindgerechte Spitzenmedizin.“

Einzige onkologische Kinderklinik in der Metropolregion

Mit der Universitären Kinderklinik will das UKE ein Zeichen in der kinder- und jugendmedizinischen Versorgung Norddeutschlands setzen. Der Neubau schafft die Rahmenbedingungen für eine zukunftsfähige, kindgerechte Spitzenmedizin in den Behandlungsschwerpunkten Krebserkrankungen, schwere neurologische und seltene angeborene Erkrankungen, Herzerkrankungen sowie Leber-, Nieren- und Knochenmarkstransplantationen. Der Neubau stelle zudem die einzige onkologische Kinderklinik in der Metropolregion Hamburg da.

„Kinder mit schweren und chronischen Erkrankungen benötigen gleichermaßen eine ausgezeichnete medizinische Versorgung und eine warmherzige, anregende Umgebung. Das Kinder-UKE steht für Spitzenmedizin und zeichnet sich durch vernetzte Stationen, kurze Wege und einander ergänzende Therapiemöglichkeiten aus“, sagt Prof. Dr. Ania C. Muntau, Direktorin der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin des UKE.

Laufen für das Kinder-UKE

Die Baukosten von 69,5 Millionen Euro werden zu einem Drittel aus Spenden finanziert. Bis zum Spendenziel von 23,5 Millionen Euro werden noch rund 2,5 Millionen Euro Spenden benötigt. Am 15. Juli findet der dritte Benefizlauf zugunsten des neuen Kinder-UKE statt. Der Erlös des Laufs geht vollständig an das Kinder-UKE.
mm

Quelle und weitere Informationen:
www.uke.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.