Forschung in Hamburg: © www.mediaserver.hamburg.de/Norgenta
© Onno Seyler/UKE

Umfrage: Hamburger Kliniken immer wichtiger für lokale Dienstleister

Die Hamburger Kliniken sind ein wichtiger Auftraggeber für die Dienstleistungswirtschaft der Stadt. Mehr als 50 Firmen arbeiten durchschnittlich für jedes Krankenhaus. Tendenz steigend

Eine aktuelle Umfrage der Handelskammer Hamburg belegt die Bedeutung Hamburger Krankenhäuser für die lokale Wirtschaft. Durchschnittlich beauftragt jedes Krankenhaus demnach über 50 externe Dienstleister aus den Bereichen Gebäudereinigung, Wäschedienst, Catering, Wartung und Instandsetzung. Die Umfrage wurde gemeinsam mit der Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH und der Hamburgischen Krankenhausgesellschaft unter Hamburger Kliniken durchgeführt.

Neue Segmente

28 Prozent der Teilnehmer rechnen der Umfrage zufolge damit, dass in den nächsten fünf Jahren der Anteil lokaler Dienstleister an ihrem Umsatz steigen wird. Zwar seien dies weniger als im Vorjahr, es entstünden jedoch neue Segmente wie beispielsweise in der Medizintechnik oder der Telekommunikation, erklärte der Präses der Handelskammer, Fritz Horst Melsheimer. In diesen Segmenten könnten Dienstleister sich zusätzlich auf dem Markt platzieren.

Regionale Wertschöpfung

Fast 80 Prozent der Befragten gaben an, ihre Dienstleistungen aus Hamburg oder der Metropolregion zu beziehen. Dies bestätigt Dr. Christoph Mahnke zufolge die hohe Relevanz der Hamburger Krankenhäuser für den Wirtschaftsstandort Hamburg. Der 1. Vorsitzende der Hamburgischen Krankenhausgesellschaft erklärte, durch die regionale Nachfrage der Krankenhäuser nach Dienstleistern und Gütern ziehe jeder in Krankenhäuser investierte Euro indirekte Effekte nach sich und sichere damit die regionale Wertschöpfung.
pk/kk

Quelle und weitere Informationen:
www.hk24.de
www.hkgev.de
www.gwhh.de

Über die Hamburgische Krankenhausgesellschaft

Die Hamburgische Krankenhausgesellschaft (HKG) ist der Dachverband der Krankenhausträger und ihrer Spitzenverbände in Hamburg. Sie vertritt die gemeinsamen Interessen von 36 privaten, freigemeinnützigen und öffentlichen Krankenhäusern in und um Hamburg. Die HKG steht für wachstumsfördernde und innovationsfreundliche Rahmenbedingungen. Sie setzt sich für innovative Versorgungsmodelle und systemische Erneuerung im Gesundheitswesen ein.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.