Forschung in Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/Norgenta
Hamburger Rathaus - © www.mediaserver.hamburg.de/C. Spahrbier

Gesundheitsminister tagten im Hamburger Rathaus

Demografischer Wandel stand im Mittelpunkt der Konferenz

Am 26. und 27. Juni 2014 fand in Hamburg die 87. Gesundheitsministerkonferenz (GMK) statt. In der Konferenz berieten die für Gesundheit zuständigen Minister und Senatoren der Länder unter dem Vorsitz von Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe über gesundheitspolitische Fragen. „Der demografische Wandel stellt das Gesundheits- und Pflegesystem in Zukunft vor große Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund wird das Thema Gesundheit und Demografie ein Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz sein“, sagt Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks.

Weitere Themen waren die Weiterentwicklung der sektorenübergreifenden und selektiven Versorgungsangebote, das geplante Präventionsgesetz, einheitliche Anforderungen an die Überprüfung von Deutschkenntnissen in den Heilberufen, Fragen der Patientensicherheit sowie die Situation der Hebammen. Auf der Tagesordnung des zweitägigen Ministertreffens standen mehr als30 Anträge. him

Quelle: Senatskanzlei, www.hamburg.de

Weitere Informationen: Gesundheitsministerkonferenz, www.gmkonline.de. www.gmkonline.de

Hintergrund

Die Gesundheitsministerkonferenz ist eine der Fachministerkonferenzen der Länder und besteht seit mehr als 60 Jahren. Ihr gehören die Gesundheitsministerinnen und Gesundheitsminister sowie die Gesundheitssenatorinnen und Gesundheitssenatoren der Länder an. Der Bundesgesundheitsminister ist ständiger Gast der GMK. Der Vorsitz der GMK wechselt jährlich – nach Hamburg wird im kommenden Jahr Rheinland-Pfalz Vorsitzland.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.