Forschung in Hamburg - © www.mediaserver.hamburg.de/Norgenta
Desy_Sommerstudenten - © Desy

115 Sommerstudenten aus 28 Nationen bei Desy

Achtwöchiges Programm für Nachwuchsforscher bei Desy in Hamburg und Zeuthen

DESY hat in diesem Jahr 115 Sommerstudenten an seinen beiden Standorten in Hamburg und Zeuthen begrüßt. Die Nachwuchsforscher aus 28 Nationen bekommen acht Wochen lang einen praktischen Einblick in die Forschung an Deutschlands größtem Beschleunigerzentrum. Damit bietet DESY eine der größten und internationalsten Sommerschulen in ganz Deutschland an.

Eine der größten und internationalsten Sommerschulen Deutschlands

Die 98 Hamburger Sommerstudenten kommen aus 25 Ländern. In Zeuthen forschen 17 junge Menschen aus zehn Ländern. Genau diese Internationalität macht das DESY-Sommerstudentenprogramm außerordentlich beliebt, genauso wie die angebotene Praxiserfahrung in echten Forschungsprojekten. Die Studenten werden in DESYs Forschungsbereichen Teilchen- und Astroteilchenphysik, Beschleunigerphysik und Forschung mit Photonen in die Arbeitsgruppen integriert und erleben so den Wissenschaftsalltag hautnah. Eine Reihe von Vorlesungen ergänzt die Praxiserfahrung um die nötigen theoretischen Grundlagen.

„Neben der Wissenschaft ist auch der Kontakt der Studenten untereinander von zentraler Bedeutung. Durch die Vielfalt der Nationalitäten entsteht dabei eine besondere Atmosphäre“, berichtet Mitorganisator Olaf Behnke aus Hamburg.
him

Quelle und weitere Informationen:
www.desy.de

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.