Hamburg-News-Erneuerbare-Energie-Windrad-Feld
Windräder: © www.mediaserver.hamburg.de,imagefoto.de

Bundesminister Gabriel eröffnet WindEnergy im September in Hamburg

Der Minister unterstreicht damit die Bedeutung der Messe als globale Plattform für die Windbranche

In fast genau vier Monaten schaut die Windbranche weltweit auf Hamburg: Vom 23. bis 26. September hat die WindEnergy Hamburg auf dem Gelände der Hamburg Messe Premiere. „Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, wird die WindEnergy Hamburg eröffnen. Das unterstreicht die Bedeutung der Leitmesse als globale Plattform für die Windbranche – onshore wie offshore“, betonte Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung Hamburg Messe und Congress, am Donnerstag in der Windmetropole Hamburg.

Rund 1000 Aussteller aus mehr als 30 Ländern präsentieren vier Tage lang auf insgesamt 65 000 Quadratmeter Fläche ihre Neuheiten und Dienstleistungen.

Von Dänemark bis China

In mehr als 15 Nationenpavillons haben sich Branchen-Unternehmen verschiedener Länder zusammengeschlossen. Dabei präsentieren sich Windenergie-Märkte von Dänemark bis zu den USA und China. Darüber hinaus werden zur Leitmesse im September zahlreiche Besucherdelegationen erwartet, unter anderem aus Brasilien und Japan.

Innovationen im Fokus

Die Branche wird auf der WindEnergy Hamburg eindrucksvoll zeigen, wie sie zu innovativen Lösungsansätzen für eine nachhaltige Energieversorgung beiträgt“, so Aufderheide. Die Innovationskraft der Hersteller und Zulieferer war eines der Hauptthemen der Vorab-Pressekonferenz. Im Fokus standen Neuentwicklungen, die die Stromgewinnung durch Windenergie an Land wie auf dem Meer noch effizienter machen. „Die Windindustrie ist bekannt dafür, vom technologischen Fortschritt getrieben zu sein“, sagte Andreas Nauen, Vorsitzender der Windbranche im VDMA und Vorstandsvorsitzender von Senvion. Angesichts von Studien zum Kostensenkungspotenzial wisse man, welcher Weg zu gehen sei.

Quelle:
www.hamburg-messe.de

Weitere Informationen:
www.windenergyhamburg.com

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.