Hamburg-News-Erneuerbare-Energie-Windrad-Feld
Siemens Wind Power and Renewables - © www.siemens.com/presse

Siemens erhält dritten Auftag von Eurus Energy aus Japan

Die Division Wind Power and Renewables in Hamburg gibt Order über 13 Windenergieanlagen bekannt. In Marokko baut Siemens eine erste Rotorblattfabrik

Siemens hat einen dritten Auftrag vom japanischen Wind-Entwickler Eurus Energy Holdings Corporation erhalten. Das 41,6 Megawatt starke Onshore-Windkraftwerk Eurus Higashi Yurihara entsteht nahe der Stadt Yurihonjo im Norden der Hauptinsel Honshu. Siemens liefert dafür 13 direkt angetriebene Windenergieanlagen. Die Inbetriebnahme ist für Frühjahr 2018 vorgesehen. Die Bestellung umfasst Wartung und Instandhaltung über einen Zeitraum von fünf Jahren.

Weitere Aufträge von Eurus Energy

“Wir freuen uns sehr, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Eurus Energy weiter auszubauen und zusätzliche Anlagen mit Direct-Drive-Technologie nach Japan zu liefern”, sagte Thomas Richterich, CEO Onshore der Siemens Wind Power and Renewables Division in Hamburg. “Der japanische Markt erlebt derzeit eine Liberalisierung beim Handel mit Elektrizität und bietet daher gute Aussichten für das Windenergieanlagengeschäft.”

Siemens hat seit 1999 in Japan rund 200 Megawatt an Windleistung installiert. Der erste Auftrag für die Direct-Drive-Anlagentechnik kam 2013 für einen Eurus-Windpark im Hafen von Akita. 17 weitere Anlagen lieferte das Unternehmen für das Eurus Yurikogen Windkraftwerk. Beide Projekte sind bereits in Betrieb.

Erste Rotorblattfabrik in Marokko

Kürzlich hat die Siemens AG bekanntgegeben, künftig Rotorblätter in der Tanger Automotive City im nördlichen Küstengebie Marokkos zu fertigen. Markus Tacke, CEO der Siemens Wind Power and Renewables Division, erläutert: „Marokko ist ein hervorragender Standort, um die wachsenden Onshore-Märkte in Afrika, im Mittleren Osten und in Europa zu bedienen.”

Siemens produziert Onshore-Rotorblätter bislang in Dänemark, China, den USA und Kanada. Das Unternehmen investiert nach eigenen Angaben am neuen Standort über 100 Millionen Euro und plant im Frühjahr 2017 mit der Produktion zu beginnen.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.siemens.com/press/
www.siemens.de/wind-power-and-renewables

Über Siemens Wind Power and Renewables

Siemens Wind Power ist international einer der führenden Hersteller von Windenergieanlagen. Das Unternehmen bietet technologische Innovation, Erfahrung und Fachkompetenz entlang der gesamten Energieumwandlungskette. Seit Oktober 2011 steuert Siemens Wind Power sein weltweites Geschäft von Hamburg aus. Neben dem Hauptsitz des Unternehmens arbeiten Teile des Europavertriebs in der Hansestadt. Weitere Informationen unter www.siemens.de

Weitere Artikel