Hamburg-News-Erneuerbare-Energie-Windrad-Feld
Brennstoffzellenhybridbus: © www.mediaserver.hamburg.de/C. Spahrbier

Kooperation zur Erprobung von Hybridbussen

Volvo und Hochbahn schließen Entwicklungspartnerschaft. Drei Plug-in-Elektro-Hybridbusse ab Jahresende im Test in Hamburg

Die Hamburger Hochbahn AG hat mit Volvo Bus Corporation eine Entwicklungspartnerschaft für sogenannte Plug-in-Elektro-Hybridbusse geschlossen. Drei Fahrzeuge sollen ab Ende 2014 im Liniendienst der Hansestadt eingesetzt und erprobt werden, teilten die Hamburger Hochbahn und Volvo Bus Corporation mit.

“Vom Beobachter zum Treiber”

„Ab 2020 bestellen wir nur noch Busse mit schadstofffreien Antrieben. Das ist ambitioniert und wir haben uns daher entschlossen, noch intensiver bei der Entwicklung innovativer Antriebe mitzumischen. Wir werden mit der eingegangenen Entwicklungspartnerschaft nun auch im Bereich der Batteriebus-Technologie vom Beobachter zum Treiber“, sagte Hochbahn-Vorstandsvorsitzender Günter Elste, anlässlich der Vertragsunterzeichnung in Hamburg.

Bis zu zehn Kilometer rein elektrisch

Bei den neuen Bussen handelt es sich um diesel-elektrische Hybridbusse, die auf dem Busbetriebshof vorgeladen werden und so bis zu zehn Kilometer rein elektrisch fahren können. Mit der Plug-in-Technologie könnten Kraftstoffverbrauch und Kohlendioxid-Emissionen laut Herstellerangaben um bis zu 75 Prozent im Vergleich zu aktuellen Dieselbussen reduziert werden. Auf der Strecke sorgen Ladestationen an den jeweiligen Endpunkten für den notwendigen Stromnachschub. Die dafür benötigte Infrastruktur an den Endpunkten werde durch den ebenfalls in der Erprobungspartnerschaft involvierten technischen Partner Siemens entwickelt und realisiert.

Die Volvo Bus Corporation hat bereits zuvor Abkommen zum Einsatz von Elektro-Hybridbussen oder vollelektrischen Bussen mit den Städten Göteborg, Luxemburg, Montreal und Stockholm abgeschlossen.
ker

Quelle und weitere Informationen:
www.hochbahn.de
und bei Volvo: http://bit.ly/1nOS1o2

Hamburger Hochbahn AG

Die 1911 gegründete Hamburger Hochbahn AG befördert mit eigenem Fahrzeugpark aus mehr als 210 U-Bahnen und 720 Bussen über 1,2 Millionen Fahrgäste täglich. Bei der Hochbahn arbeiten rund 4.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
(Quelle: Hamburger Hochbahn AG)

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.