Hamburg-News-Erneuerbare-Energie-Windrad-Feld
© 2015 Otto Group

Grundsteinlegung für UKE-Kinderklinik

"Unglaublicher Leuchtturm für Hamburg". Michael Otto verdoppelt Millionenspende

Gemeinsam mit der Hamburger Senatorin Katharina Fegebank, dem Ärztlichen Direktor und Vorstandsvorsitzenden des UKE, Prof. Dr. Burkhard Göke, Mitarbeitern und Förderern sowie vielen Kindern wurde am Donnerstag feierlich der Grundstein für die neue Kinderklinik am UKE gelegt. Der Neubau, der im Herbst 2017 in Betrieb genommen werden soll, fasst verschiedene medizinische Disziplinen zur Behandlung komplexer und seltener Kinderkrankheiten unter einem Dach zusammen und erweitert die Kapazität der Klinik auf 152 Betten. Finanziert werden die Gesamtkosten für die Spezialklinik in Höhe von 69,5 Millionen Euro durch die Stadt Hamburg, das UKE und durch private Förderer.

Ganzheitliche Behandlung

“Die Kinder-Klinik hat schon jetzt einen hervorragenden Ruf, hier wird auf Spitzenniveau zu seltenen und hochkomplexen Erkrankungen geforscht. Aus ganz Deutschland und aus Europa kommen Familien nach Hamburg, um von den Expertinnen und Experten des UKE behandelt zu werden”, so Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin und Hamburgs Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung. Mit dem Neubau der Kinderklinik werde diese exzellente Behandlung nun um eine Facette erweitert. “Eine ganzheitliche Behandlung für schwer kranke Kinder, gepaart mit Spitzenmedizin, das ist ein unglaublicher Leuchtturm für Hamburg.”

Michael Otto verdoppelt Spende

Der Unternehmer und Aufsichtsratsvorsitzende der Otto Group, Dr. Michael Otto, hat seine 2009 bereits zugesagte Spendensumme verdoppelt und unterstützt den Neubau mit nunmehr 10 Millionen Euro. Der Ehrenbürger Hamburgs will sein Engagement auch als Motivation für weitere private Spender verstanden wissen. „Wer Erfolg und auch Glück im Leben hat, der soll der Gesellschaft davon zurückgeben und staatliches Handeln durch private Initiative möglich machen”, sagte Otto anlässlich der Grundsteinlegung. “Mich hat an der geplanten Kinderklinik von Anfang an fasziniert, dass sie einer zukunftsweisenden Ausrichtung folgt. Hier entsteht ein Haus, in dem auch das phantasievolle und kindgerechte Umfeld die Heilung fördert und in dem alle Fächer der Kindermedizin nunmehr unter einem Dach vereint sind.” Indem in allen Patientenzimmern Angehörige übernachten können, werde den kleinen Patienten jener familiäre Zusammenhalt gegeben, der gerade bei Krankheiten so wichtig sei.
kk

Quelle und weitere Informationen:
“www.ottogroup.com
“:http://www.ottogroup.comwww.kinder-uke.de

Weitere Artikel