Hamburg-News-Erneuerbare-Energie-Windrad-Feld
Windräder: © www.mediaserver.hamburg.de/Landkreis Cuxhaven

Innovationen und Ideen im Bereich Erneuerbare Energien gesucht

Bewerbungsfrist für German Renewables Award 2015 läuft

Rotorblattheizungen, Offshore-Projekte – das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) hat in den vergangenen drei Jahren eine Vielzahl von Innovationen im Bereich Erneuerbare Energien mit dem German Renewables Award ausgezeichnet. Noch bis zum 5. Juni 2015 können sich Interessierte in den Kategorien „Produktinnovation des Jahres“, „Projekt des Jahres“ und „Studentenarbeit des Jahres“ bewerben sowie für die Kategorie „Lebenswerk“ nominiert werden.

Preisverleihung und Fünf-Jahres-Feier

Die feierliche Preisverleihung findet am 3. Dezember 2015 im Rahmen der Fünf-Jahres-Feier des EEHH-Clusters im Empire Riverside Hotel Hamburg statt. In jeder der Preiskategorien verleiht das EEHH-Cluster einen ersten Preis, vorausgesetzt, es gibt mindestens drei Bewerber pro Kategorie. Die Entscheidung über die Gewinner fällt eine unabhängige hochkarätige Jury. Die Auszeichnung beinhaltet für „Produktinnovation des Jahres“, „Projekt des Jahres“ und „Lebenswerk“ ein Zertifikat, eine Trophäe und ein Jahr kostenlosen Eintritt zu allen Veranstaltungen, die von EEHH als alleinigem Veranstalter organisiert werden. Für die „Studentenarbeit des Jahres“ (Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit) gibt es außerdem ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro.

„In den letzten drei Jahren haben wir gestaunt, wie viele sich für den German Renewables Award beworben haben. Unternehmen haben pfiffige Ideen, marktfähige Innovationen sowie herausragende Projekte vorgeschlagen. Herausragende Personen der Erneuerbare-Energien-Branche wurden für ihr Lebenswerk nominiert. Der vierte Durchgang der Preisverleihung findet mit unserer Fünf-Jahres-Feier in einem noch feierlicheren Rahmen statt“, so Jan Rispens, EEHH-Geschäftsführer.
kk

Quelle und weitere Informationen:
www.eehh.de

Cluster Erneuerbare Energien Hamburg

Überall in der Metropolregion Hamburg arbeiten Unternehmer, Wissenschaftler und Politiker am Erfolg der erneuerbaren Energien. Eine große Vielfalt von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen hat ihren Standort in der Freien und Hansestadt Hamburg. Diese reicht von Anlagen- und Komponentenherstellern über Projektierungs-, Installations- und Wartungsfirmen, Unternehmen in der Beratung, Zertifizierung, Finanzierung, Versicherung und Logistik bis hin zu Energieversorgern und -händlern.

Um die Zusammenarbeit in der Branche zu stärken und zu fördern, wurde das Branchennetzwerk („Cluster“) „Erneuerbare Energien Hamburg“ gegründet. Dieses organisiert eine Bündelung der weitgefächerten Kompetenzen der Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen. Außerdem schafft es Plattformen des Dialogs der Akteure untereinander und fördert Schnittstellen zu anderen Branchen – zum Beispiel in der Logistik.

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.